Newsroom

Kölner Kulturpreis 2022 – ifp kürt „Kulturmanager des Jahres“

Der Kölner Kulturrat hat am 30. Mai in der Kölner Flora bereits zum zwölften Mal den Kölner Kulturpreis verliehen. Die Auszeichnung würdigt herausragende Leistungen und wegweisende Entwicklungen der Kultur in Köln und gibt Impulse für ihre weitere Entwicklung.

Das ifp stiftete in diesem Jahr erneut den Titel "Kulturmanager des Jahres". ifp-Geschäftsführer Jörg Will überreichte den Preis an Bettina Schmidt-Czaia, leitende Archivdirektorin des Historischen Archivs der Stadt Köln sowie an Kerstin Ortmeier und Gerhardt Haag als Leitung des africologne Festival.

Bei der diesjährigen 12. Ausgabe des Kölner Kulturpreises gehörten zur Jury der Vorsitzende des Kulturrats NRW Gerhart Baum, der Intendant des Bonner Kunstmuseums Prof. Dr. Stephan Berg, die ehemalige Generalsekretärin der Kunststiftung NRW Regina Wyrwoll, der geschäftsführende Gesellschafter von facts and fiction Jörg Krauthäuser, die Leiterin der Kultur- und Medienredaktion des Kölner Stadt-Anzeigers Anne Burgmer, der Kulturredakteur der Kölnischen Rundschau Axel Hill, die Literaturkritikerin Miriam Zeh, die Theaterkritikerin Dr. Sandra Nuy sowie der Vorsitzende des Kölner Kulturrats Dr. Hermann Hollmann. Weitere Informationen finden Sie hier.