Kennziffer 16.965/05

Die Stiftung

  • organisatorisches Dach für fünf gemeinnützigen Tochtergesellschaften im „Verbund der Rheinischen“ im Bereich beruflich orientierter Bildung
  • Maxime: Entwicklung begleiten, Zukunft fördern
  • durchschnittlich 500 freie und 500 feste Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die Aufgabe

  • Wahrung der wirtschaftlichen Interessen des Verbundes
  • Verantwortung der kaufmännischen/buchhalterischen Dienstleistungen der Stiftung für ihre Beteiligungsgesellschaften
  • Berücksichtigung der gesetzlichen Vorschriften, der Maßgabe der Satzungen sowie der Regelungen und Vorgaben des Gesellschafters
  • enge Kooperation mit den operativen Geschäftsführungen sowie Klärung von Grundsatzfragen zur Organisations- und Personalstruktur
  • Schaffung von Anreizsystemen, die auf die pädagogische Qualität und Marktorientierung der Beteiligten abzielen
  • motivierende und ergebnisorientierte Führung Ihres Teams

Die Anforderungen

  • erfolgreich abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium oder eine vergleichbare Qualifikation
  • mehrjährige Praxiserfahrungen in kaufmännischen Leitungsfunktionen bzw. in der Wirtschaftsprüfung oder -beratung, idealerweise mit starken Bezügen zum Sozial- und/oder Gesundheitssektor
  • fundierte Kenntnisse im Gemeinnützigkeitsrecht
  • Bilanzsicherheit und Know-How der gängigen betriebswirtschaftlichen Planungs-, Steuerungs- und Controllinginstrumente
  • unternehmerisches Potential
  • glaubwürdige und kommunikationsstarke Führungskraft