Kennziffer 16.962/05

Das Unternehmen

  • international sehr erfolgreicher Medizintechnikhersteller mit Headquarter in den USA und weltweit mehreren zehntausend Mitarbeitern
  • hochtechnologische Produkte sowie ein innovatives, dynamisches und erfolgsorientiertes Umfeld
  • Dienstsitz in Norddeutschland

Die Aufgabe

  • Sicherstellung der Qualität aller Prozesse, Verfahren und Produkte am Standort in Anlehnung an die konzernweiten Standards
  • Führung eines Teams aus rund 80 Mitarbeitern
  • Weiterentwicklung der unternehmensweiten Richtlinien als Teil des European & Asia Quality Assurance Leadership Teams (inkl. Anforderungen der EU-MDR)
  • Vorbereitung und Begleitung internationaler Audits und Inspektionen
  • Fortführung der sehr guten Qualitätskennzahlen und Weiterentwicklung des Standorts in Bezug auf Profitabilität und Automatisierung gemeinsam mit Manufacturing

Die Anforderungen

  • erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder technisches (Fach-)Hochschulstudium oder vergleichbarer Ausbildungshintergrund
  • relevante Berufs- und Führungserfahrung im Qualitätsmanagement einer regulierten Branche (bspw. Medizintechnik, Pharmazie-, Luft- und Raumfahrttechnik- oder Food-Industrie)
  • idealerweise Kenntnisse zur EU-MDR, ISO 13485 und FDA
  • ausgeprägte strategische wie analytische Denkweise und hohes Qualitätsbewusstsein
  • starke Führungskompetenzen, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Kommunikations- und Schnittstellenstärke
  • Affinität für ein dynamisches, changeorientiertes Umfeld
  • verhandlungssichere Deutsch– und Englischkenntnisse