Kennziffer 16.946/05

Das Unternehmen

  • die DSGF – Deutsche Servicegesellschaft für Finanzdienstleister mbH – ist Mitglied der Sparkassen-Finanzgruppe und einer der führenden Full-Service- Anbieter für Backoffice-Prozesse im Bankensektor
  • Betreuung von Sparkassen, Kreditgenossenschaften sowie Groß- und Privatbanken in der operativen Auslagerung von Geschäftstätigkeiten wie auch Beratung und Prozessgestaltung
  • ca. 1800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 16 Standorten und damit bundesweite Präsenz für rund 400 Kunden

Die Aufgabe

  • zentrale Funktion mit Berichtsweg an den Sprecher der Geschäftsführung
  • Sicherstellung einer den Grundsätzen der Ordnungsmäßigkeit, Sicherheit sowie Wirtschaftlichkeit entsprechenden Durchführung der Revisionsaufgaben
  • von flexibel wählbarem Dienstsitz aus bundesweite Steuerung der Revision der ausgelagerten Prozesse sowie Weiterentwicklung dieser im Sinne einer modernen, proaktiven Revisionsstrategie
  • Führungsverantwortung für qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den drei Standorten Köln, Nürnberg und Pirna
  • Abrundung des Tätigkeitsspektrums durch Gremien- und Projektarbeit

Die Anforderungen

  • fundierte theoretische Ausbildung in Form eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiums oder eine vergleichbare Qualifikation, bspw. als Verbandsprüfer
  • mehrjährige praktische Erfahrung in der Revision im Finanzdienstleistungsumfeld – vorzugsweise in einer Bank – und erste Führungserfahrung
  • umfassende Fachkenntnisse in den Bereichen Revisionstechnik, Methoden zur Risikoidentifizierung und -beurteilung, Banksteuerungsmechanismen sowie in betriebswirtschaftlichen und aufsichtsrechtlichen Themen
  • überdurchschnittliches analytisches Urteilsvermögen sowie eine systematische Arbeitsweise in Kombination mit hohem Qualitätsbewusstsein
  • Lösungsorientierung und Konfliktfähigkeit sowie ein sicheres, verbindliches Auftreten einhergehend mit Überzeugungs- und Kommunikationsstärke