Kennziffer 16.931/05

Das Unternehmen

  • weltweit führendes Unternehmen der pharmazeutischen Industrie mit rund 1.200 Mitarbeitern und einem Umsatz von mehr als 300 Mio. € (2017)
  • nachhaltig positive Geschäftsentwicklung mit innovativen Produkten, kontinuierlicher Expansion und vielfältigen Investitionsprojekten
  • Dienstsitz am Headquarter im Großraum Bonn / Koblenz

Die Aufgabe

  • Sicherstellung, Überprüfung und Genehmigung der GMP-gerechten Qualifizierung bzw. Validierung aller technischen Anlagen und Einrichtungen für die Herstellung und Prüfung der Arzneimittel sowie der IT-Systeme
  • Beratung Fachabteilungen bei der Durchführung der Qualifizierungen sowie Validierungen und Mitarbeit an den entsprechenden SOPs
  • Zentrale Führung des Standort Validierungs-Master-Plans (VMP) und des IT-Validierungs-Master-Plans (IT-VMP)
  • Zentrale Schnittstellenfunktion und Mitarbeit in und Leitung von Projekten zur Sicherstellung der GMP-Compliance
  • Bewertung technisch bedingter Abweichungen und Änderungen in Zusammenarbeit mit internen wie externen Kunden
  • Nachverfolgung von Follow-up-Maßnahmen in Technik und IT
  • Weiterentwicklung des Change Control Management-Systems sowie der Qualifizierungs- und Validierungsabläufe

Die Anforderungen

  • erfolgreich abgeschlossenes ingenieurswissenschaftliches Studium
  • idealerweise mehrjährige Berufserfahrung im regulierten Umfeld (Pharma, Lebensmittel, Kosmetik, Automotive)
  • Kenntnisse in der Qualifizierung von technischen Anlagen, Geräten, Räumen und komplexen Versorgungseinrichtungen
  • kommunikative Kompetenzen und Teamfähigkeit
  • Detailorientierung und analytisch-konzeptionelle Denkweise
  • Pragmatismus und Umsetzungsorientierung
  • systematische, zuverlässige und zielorientierte Arbeitsweise
  • verhandlungssichere Englischkenntnisse