Kennziffer 16.814/05

Das Unternehmen

  • namhafter Versicherungsverbund, Beitragsvolumen von mehr als 3 Mrd. Euro
  • mehrere Tausend Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Innen- und Außendienst
  • Sitz im Ruhrgebiet

Die Aufgabe

  • Leitung des Bereichs Leistungspolitik und Gesundheitsmanagement
  • Beratung des Vorstandes und der Bereichsleitung in der strategischen Ausrichtung
  • Entwicklung von Grundsätzen der Leistungspolitik
  • Sicherstellung eines aktiven Versorgungsmanagements, zum Beispiel durch Fall-Management-Programme und Assistance-Leistungen
  • Schnittstellenmanagement zu Abteilungen wie Produktentwicklung, Annahmepolitik und Kundendienst
  • Engagement in Gremien und enger Austausch mit Verbänden und Anbietern von Gesundheitsdienstleitungen
  • wertschätzende und ergebnisorientierte Führung von fünf Mitarbeitern

Die Anforderungen

  • Studium der Wirtschaftswissenschaften, Gesundheitsökonomie oder vergleichbare Qualifikation
  • Einschlägige Berufserfahrung im Bereich Leistungspolitik und Gesundheitsmanagement bei einer Krankenversicherung
  • hervorragende strategische-analytische Fähigkeiten sowie Konzeptionsstärke
  • Führungserfahrung, ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Eigenverantwortung und Organisationsfähigkeit