Kennziffer 16.761/05

Das Unternehmen

  • familiengeführte Unternehmensgruppe mit Sitz in Süddeutschland 
  • führender Hersteller anspruchsvoller mechanischer Verbindungselemente, technischer Federn und Elektroarmaturen
  • realisiert Lösungen für höchstbeanspruchte Anwendungen, u.a. in der Automobilindustrie

Die Aufgabe

  • operative Steuerung und strategische Positionierung der Sparte Verbindungstechnik mit rund 550 Mitarbeitern 
  • Erarbeitung und konsequente Umsetzung einer zukunftsgerichteten Produkt- und Marktstrategie
  • Impulsgeber für Produktentwicklung, Identifizierung neuer Anwendungsfelder
  • Ausschöpfung der Marktpotenziale durch weitere Internationalisierung
  • Analyse und Optimierung der internen Strukturen und Prozesse
  • enge Zusammenarbeit mit den Gesellschaftern
  • Führung eines qualifizierten Mitarbeiterteams

Die Anforderungen

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium (z.B. Wirtschaftsingenieurwesen)
  • mehrjährige Berufspraxis in einer vergleichbaren, marktorientierten Managementaufgabe bei einem Automobilzulieferer
  • tragfähiges Netzwerk auf OEM-Ebene; nachweisbare Erfolge im internationalen Key Account-Vertrieb
  • ausgeprägte analytisch-strategische Fähigkeiten, unternehmerischer Weitblick, pragmatische Herangehensweise
  • souveränes, unkompliziertes Auftreten; exzellente kommunikative Kompetenzen
  • wertschätzender, ergebnisorientierter Führungsstil