Kennziffer 16.702/05

Das Unternehmen

  • weltweit führendes Unternehmen der pharmazeutischen Industrie mit rund 1.200 Mitarbeitern und einem Umsatz von 330 Mio. € (2016)
  • nachhaltig positive Geschäftsentwicklung mit innovativen Produkten
  • Dienstsitz am Headquarter im Großraum Koblenz

Die Aufgabe

  • Umsetzung von Entwicklungsprojekten – angefangen bei Feasibility-Studien und Vorversuchen bis hin zur Kommerzialisierung der Produkte
  • Neuentwicklungsprojekte sowie Weiterentwicklung der Technologieplattform
  • Evaluation neuer Wirkstoffkandidaten inkl. der Einschätzung ihres medizinischen Nutzens sowie Auswahl notwendiger Hilfsstoffe
  • enge Schnittstelle zur Analytik, dem zentralen Projektmanagement, der Qualitätskontrolle und der Patentabteilung
  • Übernahme wissenschaftlicher Tätigkeiten

Die Anforderungen

  • erfolgreich abgeschlossenes Pharmaziestudium inkl. Promotion
  • daher fundierte Expertise in der Formulierungsentwicklung und pharmakologische/klinische Fachkenntnisse
  • grundlegende Analytikkenntnisse
  • Begeisterung für die Entwicklung innovativer Arzneiformen und die Möglichkeit, ein marktführendes Pharmaunternehmen durch eigene Ideen und Impulse mitzugestalten
  • eigenständiger, strukturierter Arbeitsstil
  • ausgeprägte analytisch-konzeptionelle Fähigkeiten
  • Kreativität, projektorientierte Denkweise und Hands-on-Mentalität
  • souveränes und selbstbewusstes Auftreten im internationalen Forschungsumfeld
  • gute Englischkenntnisse