Kennziffer 16.692/05

Das Unternehmen

  • internationaler Konzern der chemischen Industrie
  • über 70 Standorte weltweit mit mehreren tausend Mitarbeitern
  • Konzernzentrale in Nordrhein-Westfalen

Die Aufgabe

  • personalseitige Begleitung der M&A-Transaktionen innerhalb der globalen HROrganisation
  • enge Schnittstelle zu der Corporate M&A-Abteilung und den HRVerantwortlichen in den Landesgesellschaften
  • Beratung der Fachabteilungen von der Due Diligence bis zum Closing
  • sicherstellen einer regelmäßigen Kommunikation und Informationsaustausch zwischen HR und Corporate M&A
  • HR-seitige Mitwirkung bei der Entwicklung von Integrationsplänen, Veränderungen in der Organisation und der Strategie
  • regelmäßiges Reporting und Austausch mit der globalen HR-Leitung und dem Vorstand
  • Führung eines kleinen Teams

Die Anforderungen

  • erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium
  • fundierte Berufserfahrung im Personalwesen eines internationalen Industriekonzerns
  • ausgewiesener track record in der Begleitung von M&A-Prozessen mit entsprechenden vertragsrechtlichen Grundlagen und Mitbestimmungsrichtlinien
  • analytische Fähigkeiten sowie Blick für „das große Ganze“
  • ausgeprägte kommunikative Kompetenzen und Schnittstellenstärke
  • Proaktivität, Hartnäckigkeit, Überzeugungskraft und Diplomatie
  • hohe Eigeninitiative, Zuverlässigkeit und Verbindlichkeit
  • Reisebereitschaft und verhandlungssichere Englischkenntnisse