Networking von und für Frauen in Führungspositionen

An dieser Stelle möchten wir Sie über unsere neue Veranstaltungsreihe „Networking von und für Frauen in Führungspositionen“ informieren, die im November letzten Jahres mit Barbara Kuster und ihrem Kabarettprogramm „Eiserne Lady“ einen gelungenen Start hingelegt hat. 

Im November 2013 fand in unseren Räumen der Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe „Networking von und für Frauen in Führungspositionen“ statt. Ein klassischer Fachvortrag mit Podiumsdiskussion kam für uns nicht in Frage. Zudem wollten wir mehrere Anforderungen auf einmal erfüllen: die Frauen sollten sich ungezwungen austauschen, sie sollten ein spannendes und inspirierendes Rahmenprogramm erleben und zudem diesen zunächst offiziellen Anlass auch mit einem privaten Mehrwert verbinden.

Also luden wir sie kurzerhand gemeinsam mit einer Freundin zu uns ins Disch-Haus ein. Den Programmschwerpunkt bildete die Kabarettistin Barbara Kuster, die als „Eiserne Lady“ auf humoristische Weise die Frage beleuchtete, welche Kompetenzen „Frau“ für das höchste Amt im Staat, als Bundespräsidentin, braucht. Diese und andere Fragen wurden von den Frauen sehr intensiv in einem lockeren Rahmen mit kulinarischen Leckerbissen diskutiert. Die Teilnehmerinnen berichten uns, dass sie einen wunderbaren Abend hatten und neben dem gelungenen Kabarettprogramm fanden insbesondere die sehr anregenden Gespräche großen Anklang. Die Veranstaltung bleibt den Teilnehmerinnen und Organisatorinnen als sehr gelungenes Ereignis und Erlebnis, bei dem „gerade die Mischung absolut gestimmt“ hat, in bester Erinnerung.

Vielfältiges Lob und die spontan mehrfach geäußerten Wünsche, die Veranstaltung zu einer Reihe werden zu lassen, bestätigen uns in der Auffassung, dass das Thema Networking von Frauen in Führungspositionen nicht mühsam politisch oder wissenschaftlich humorlos herbeigeredet oder aufoktroyiert werden muss, sondern in der Praxis funktioniert, wenn Rahmen und Zeitpunkt stimmen und auf die Bedürfnisse von beruflich stark engagierten Frauen Rücksicht genommen wird.


Margarete Heidler, Partnerin

Sonja Eisele, Geschäftsbereichsleiterin

Isabell Klawitter, Partnerin

Annett Diver, Partnerin