Bereits zum vierten Mal in Folge wird das ifp in der FOCUS-Umfrage unter die empfehlenswerten Top-Berater in der Kategorie „Executive Search“ in Deutschland gewählt.

In der neu geschaffenen „FOCUS-BUSINESS“, die sich aus der erfolgreichen FOCUS Spezial-Reihe herausgelöst hat und in Zukunft die Themen Wirtschaft, Karriere und Gehalt behandelt, wurden mit Hilfe des Marktforschungsunternehmens Statista die herausragenden Personalberater 2017 ermittelt.

Für die Kategorie „Executive Search“ befragte Statista dabei 1300 Personalverantwortliche, Voraussetzung für die Teilnahme waren relevante Erfahrungen mit Personalberatern in den letzten drei Jahren. Mit Hilfe einer Longlist aus 1700 Unternehmen konnten bis zu zehn bekannte Personalberater gewählt werden, auch freie Nennungen waren erlaubt. Diese Unternehmen wurden daraufhin hinsichtlich Qualität und Auswahl der angebotenen Kandidatenprofile, Servicequalität, Preis-Leistungs-Verhältnis und Vermittlungsgeschwindigkeit mit Schulnoten bewertet. Statista berücksichtigte dabei sowohl die Häufigkeit der Nennungen als auch die Beurteilung in diversen Bewertungsbereichen.

In den Ergebnissen wird auch die Präsenz (deutsche und internationale Standorte), die Anzahl der Berater, Exklusiv-Leistungen wie Management-Development und Coaching sowie die Schwerpunktbranchen aufgelistet.

 

Veröffentlicht: FOCUS BUSINESS „Gehalt & Karriere“,  Ausgabe April 2017